14.02.2015 – Club Charlotte, Potsdam

Premierenwoche im Hause Bullgine

Diese Woche war sozusagen Premierenwoche bei Bullgine. Nachdem am Montag der erste Song der kommenden EP seine Weltpremiere bei Radio Potsdam feierte, hatte ein nagelneuer Song sogar seine Universums-Live-Premiere als zweite Zugabe. Das verrät uns nebenbei, dass es also so schlecht nicht gelaufen ist, unser erster Gig 2015, wenn doch gleich mehrere Zugaben drin waren. Der Schuppen war gut besucht, die Leute willig – vor allem bei unserer (bisher) einzigen Mitklatsch-Stelle. Da haben wir ihn wieder, den deutschen Urinstinkt besagten Mitklatschens (ich nehm es einigen Scherzkeksen vorweg: Haha, er hat gesagt, Urin stinkt. Hihihi).


Für so einen knallharten Tatsachenbericht fiel der ganze Abend dann aber leider etwas unspektakulär aus, weil pannenarm. Wie das Dschungelcamp dies Jahr. Da kann man zwar erwähnen, dass es gewisse Unstimmigkeiten unter den Technikern gab und wir (dadurch?) beim Soundcheck ein bisschen die Katzenband waren, die sich gefälligst zu beeilen hatte. Für kluge so-geht-das-nicht-Nachbemerkungen war aber genug Zeit. Man kann auch erwähnen, dass Georg von den Catering-Sandwiches nicht satt wurde und einen nachtschlafenden Döner essen musste. Aber will das jemand wissen? Wir hatten einen akkuraten Abend, ein volles Häuschen und später sicherlich ein paar volle Gäste. Jetzt freuen wir uns erstmal auf alles was da kommen möge, allen voran unsere Debut-CD, jawoll!